Prae- und postoperative Betreuung

Durch modernes Narkosemangement und die Überwachung der narkotisierten Patienten versuchen wir das Risiko möglichst gering zu halten.

Bei jeder größeren Operation wird grundsätzlich schon bei der Narkoseeinleitung ein Venenzugang gelegt. Nur so kann sichergestellt werden, dass bei plötzlich auftretenden Problemen schnell und effizient eingegriffen werden kann.

Die erforderliche Infsion wird prae-, intra- und postoperativ mittels Infsionspumpe verabreicht. Nur so wird einer Hyperinfusion, die zu einem gefährlichen Lungenödem führen kann, vermieden.

Bei kleinen Patienten, wie Kaninchen erfolgt dies sogar auf 0,1 ml genau

Nach einer Sedierung, die den Tieren die Angst nimmt, erfolgt die Narkoseeinleitung unter Überwachung. Das EKG-Monitoring, die Puls- und Sauerstoffmessung wird angeschlossen; die Patienten werden intubiert; die Narkosevertiefung erfolgt über eine schonende Inhalationsnarkose. Bei Bedarf werden die Patienten beatmet.

Kontakt

Tierarztpraxis

Dr. Anja Baronetzky-Mercier GmbH

Römerstr. 75

56727 Mayen

 

Telefon

02651 4517

 

Notfallnummer

0170-5503958

 

Termin-Sprechstunde

Mo-Fr 9-19 Uhr

Sa: 10-15 Uhr  

 

Für Notfälle sind wir  Samstag, Sonntag und am Feiertag während unser Praxisöffnungszeiten (s.u.) immer für Sie zu erreichen; wir würden Sie bitten, wenn es möglich ist,  sich telefonisch anzumelden.

Dingende Notfälle werden selbstverständlich weiterhin sofort versorgt.

 

Reptiliensprechstunde bei Tierärztin Ch. Streck:

i.d.R. Mo: 16-19 Uhr, wir bitten um Terminvereinbarung

 

Für Operationen und zeitaufwendigere Behandlungen und Untersuchungen bitten wir um telefonische Terminvereinbarung

 

 Praxisöffnungszeiten:

Mo-Fr: 8-22 Uhr, Sa: 9-20 Uhr, Sonn- und Feiertag: 10-19 Uhr

 

Aktuelles

Unter Aktuelles erfahren Sie zur Zeit Neuigkeiten über die Vogelpflege- und Igelstation Kirchwald und über die freilebenden Wildtiere in unserer Region

 

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierarztpraxis Dr. Baronetzky-Mercier GmbH